Schulsozialarbeit

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte!

An dem Förderzentrum J.-H. Pestalozzi gibt es seit März 2022 das Angebot der Schulsozialarbeit.

Mein Name ist Nicole Westphal und ich möchte mich kurz vorstellen. Als Schulsozialarbeiterin bin ich Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerkräfte. Ich biete bei Fragen, Sorgen oder Schwierigkeiten in schulischen, privaten oder familiären Angelegenheiten meine Unterstützung an.

Die Schulsozialarbeit richtet sich an alle Beteiligten des Schullebens. Für die Schülerinnen und Schüler bin ich Ansprechpartnerin bei persönlichen Problemen oder wenn sie Sorgen oder Schwierigkeiten im schulischen oder privaten Umfeld haben. Bei mir finden sie jederzeit Hilfe und Unterstützung und in meinem Büro kann über alles gesprochen werden. Ebenso bin ich in den Pausen oder auch zwischendurch ansprechbar.

Eltern und Erziehungsberechtigte können sich an mich wenden, wenn sie Hilfe oder Beratung bei schulischen Angelegenheiten oder Unterstützung in Erziehungsfragen benötigen. Bei schulischen Schwierigkeiten suchen wir gemeinsam nach einer Lösung. Darüber hinaus bin ich bei Bedarf auch bei der Vermittlung von außerschulischen Unterstützungs- und Hilfsangeboten behilflich.

Lehrkräften stehe ich für Unterstützung im pädagogischen Alltag zur Verfügung. Lehrkräfte und Schulleitung sind für mich wichtige Kooperationspartner. In enger Zusammenarbeit und stetigem Austausch werden Unterstützungsangebote für einzelne Schülerinnen und Schüler sowie für Kleingruppen oder ganze Klassen erarbeitet.

Mein Anliegen ist es, gemeinsam mit den Kindern, den Eltern, den Lehrkräften und der Schulleitung das Klima in der Schule und den Schulalltag positiv mitzugestalten. Mir liegt besonders die individuelle und soziale Entwicklung des Einzelnen am Herzen. Das bedeutet für mich, dass ich Schülerinnen und Schüler darin unterstütze, ihre Stärken zu entfalten, Ressourcen zu erschließen und Perspektiven für das eigene Leben zu entwickeln. Ich habe immer ein offenes Ohr, reiche gern eine unterstützende Hand und freue mich über Offenheit, Austausch und Interesse füreinander.

Wenn Sie als Elternteil eine Frage oder ein Problem haben und Beratung oder Hilfe benötigen, können Sie sich gerne bei mir melden und einen Termin mit mir vereinbaren. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt.

Auf eine vertrauensvolle und schöne Zusammenarbeit freue ich mich!

Nicole Westphal


Neues von Frau Westphal 

Der Mai 2022

Der Mai mit seinen vielen, schönen Sonnentagen ist zu Ende. Aber wir wollen uns noch einmal an ihn erinnern.

Der Mai macht alles neu. Auch unseren Schüler hat er verzaubert. Auch die Lehrerinnen

sind fleißig am Werkeln und verzweifeln an manchen Aufgaben.

Am 04.05.sind die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9 für 3 Tage zur Klassenfahrt gefahren. Es ging nach Braunlage in den Harz.

In Klasse 6 ging es am 06.05. um das Thema Pupertät und Körperpflege. In 2 Stunden haben wir viel gesprochen und gerochen. Es hat auch nicht alles gut gerochen. Stinkende Socken waren nicht so angenehm. Die Klasse kann euch aber verraten, dass faule Eier noch viel schlimmer riechen.

Ab dem 09.05. begab sich die 9. Klasse für 2 Wochen ins Praktikum. Vom Kindergarten über eine Kleintierpraxis bis zum Auto lackieren waren alle Berufe vertreten.

Zu dem Buch von „Ich schenk dir eine Geschichte…“ gab es ab dem 09.05. morgens eine Vorlesestunde für Klasse 3, 4 und 5. Nach 7 Tagen war das Buch durchgelesen und alle fanden es ganz gemütlich und entspannt in der Bibliothek.

Und mache waren so entspannt, dass der Finger in der Nase verschwand.

Bringt Vogelkacke Glück oder Pech? Am 11.05. hat mir doch tatsächlich auf dem Weg zur Klasse 4 ein Vogel an meinem Kaffeebecher gekackt.

Im Frühling, wenn alles zu blühen beginnt, muss man sich auch fleißig um die Außenanlagen kümmern. Die Klasse 7 hat mit Pauls Eltern ein Hochbeet gebaut und bepflanzt. Auch Klasse 8 hat sich um die Pflege der Kräuterschnecke gekümmert.

Pausen sind doch das Schönste an der Schule und viele unserer Schüler und Schülerinnen wissen sich gut zu beschäftigen. Da kommt es schon mal vor, dass sich sportlich betätigt wird.

Erfolgreich haben sich Schülerinnen zum Berufsorientierungscamp angemeldet. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass sie an den 2 tollen, ereignisreichen Wochen dran teilnehmen dürfen.

Beim Sportprojekt am 24.05. gab es viele Gewinner und Gewinnerinen. Alle haben sich große Mühe gegeben. Auf Grund von schlechtem Wetter waren alle in der Turnhalle und es ging um Hochsprung und das Laufabzeichen. Es wurde der Rekord im Hochsprung geknackt und ein Junge der 9. Klasse ist 1,50m über die Stange gesprungen.

Für das Laufabzeichen haben 10 Schüler und Schülerinen es geschafft eine ganze Stunde durchzulaufen. Mehr geht nicht. Super Leistung!

Der 30.05. war für die 10. Klasse ganz aufregend. Es wurde die Prüfung in Deutsch geschrieben. Ich hab ganz doll die Daumen gedrückt.

Am 31.05.gab es auch wieder eine kleine Geburtstagsparty für alle die im Mai Geburtstag hatten.

Eure Frau Westphal

Der Juni 2022

Am 01.06.2022 war Kindertag. Den Ausflug zum Hafen mussten wir wegen der schlechten Wettervorhersagen absagen. Trotzdem haben wir es uns bunt auf dem Hof gemacht und die Schülerinnen und Schüler haben ganz viele bunte Luftballons aufgeblasen. Gemeinsam haben wir sie an lange bunte Bänder geknotet und mit einem Stock an dem Spielhaus angebracht.

Bei Frau Arnold wurde in der Spiel-AG Schaumkusswettessen gespielt. Ich wurde dazu eingeladen und habe den herausfordernden Schülern den 1.Platz weggeschnappt.

Groß hilft Klein. Schnell ist den Großen aufgefallen, das der Kleine etwas vermisst und ganz rührend , hat ein 9. Klässler sich der

Sache angenommen und ihm beim Suchen geholfen und ihm Mut zugesprochen.

Am 02.06.2022 hat die 10. Klasse ihre Prüfung in Mathe geschrieben. Ganz doll habe ich die Daumen gedrückt. Es hat geholfen. Alle sind durch die Prüfungen gekommen. Herzlichen Glückwunsch.

Am 13.06.2022 hieß es für die 10, Klasse auf nach Berlin- Wandertag. Es war ein langer Tag, aber die Zeit viel zu kurz.

Am 15. Und 17.06.2022 wurden ganz doll die Daumen für die 9. Klasse gedrückt. Sie haben an den Tagen ihre Prüfung in Deutsch und Mathe geschrieben.

Seid dem 20.06.2022 begrüßen wir Praktikant Julius.

In der Woche vom 20.06.2022 hat die Abschlussklasse eine Mottowoche veranstaltet und ist mit viel Trara durch die Klassen gezogen. Ich konnte ein Foto mit Michael Jackson ergattern und hab viele tolle Spiele auf dem Hof gesehen.

Am 21.06.2022 konnten das Kinderfest in Damgarten am Hafen nachgeholt werden. Ein schöner Tag war es. Wir haben viel gespielt, gelacht und Spaß gehabt. Das Treetboot fahren war für viele das große Highlight.

Der Zahnarzt kam die Schule am 22.06.2022 besuchen. Viele waren nicht über diesen Besuch erfreut und brauchten ganz viel Zuspruch den kleinen Schnabel einmal aufzureißen. Ich bin stolz wie tapfer (fast) alle waren.

Die 10. Klasse machte sich am 24.06.2022 auf den Weg nach Schwerin. Frau Hirsch hat dort ihr Abschiedsgeschenk bekommen und durfte sich riesig über einen Fallschirmsprung freuen.

In der letzten Schulwoche waren Klassenleitertage und alle Klassen haben ihre Räume hergerichtet und entspannte Tage genossen.

Klasse 10 hat ihre letzten Schultag vorbereitet. Am 30.06.2022 gab es eine emotionale Abschiedsfeier mit den Lehrkräften und Eltern.

Eure Frau Westphal